Suche

Forschungsschwerpunkt:
Klinische und Gesundheitspsychologie/Verhaltensmedizin

Das Fach "Gesundheitspsychologie" beschäftigt sich primär mit der Förderung und Erhaltung von Gesundheit, der Bestimmung von Risikoverhaltensweisen, dies sowohl auf individueller als auch kollektiver Ebene, im Sinne der Verbesserung des Systems gesundheitlicher Versorgung.

Eng damit verknüpft ist das Gebiet der "Verhaltensmedizin": sie integriert das Fachwissen der Klinischen Psychologie (z.B. Stresspsychologie, Lernpsychologie) und medizinisches Fachwissen mit dem Ziel, physiologische, behaviorale und subjektive Faktoren bei der Entstehung und Behandlung von Erkrankungen berücksichtigen zu können. Verhaltensanteile an bestimmten Störungen sollen identifiziert und Möglichkeiten erarbeitet werden, um durch alternative Problemlösestrategien zur Erhaltung der Gesundheit bzw. zur effektiven Behandlung beizutragen.

Publikationen des Fachbereiches

Universitätsklinik für Psychiatrie I, Anichstrasse 35, A-6020 Innsbruck
Tel.: +43(0)50 504-23669, Fax: +43(0)50 504-25267