Suche

Home > Medizinische Psychologie > Lehre > Österreichischer Kompetenzlevelkatalog

Die Lernziele des Österreichischen Kompetenzlevelkatalogs

Kompetenzlevel Famulaturreife
 
Anamnese:
F1 Abklären von Erwartungen und Anliegen des/der Patienten/Patientin an die Konsultation
F2 Erheben einer systematischen Anamnese (Symptome, aktuelles Beschwerdebild, Lebenssituation, subjektives Krankheitsverständnis, Anliegen des/der Patienten/Patientin, sozialer und kultureller Hintergrund, Krankheitserfahrung)
F3 Erkennen und Reagieren auf Zeichen non-verbaler Kommunikation
F4 Identifizieren von Risikoverhalten und gefährlichem Lebensstil
F5 Kommunizieren im multidisziplinären Team
 
Kompetenzlevel KPJ-Reife (Klinisch Praktisches Jahr) Anamnese/Kommunikation
 
K1 Erheben einer zielgerichteten, hypothesenorientierten Anamnese
K4 Kommunizieren mit schwerstkranken PatientInnen
K5 Kommunizieren mit sterbenden PatientInnen
K9 Erheben einer zielgerichteten berufs- und arbeitsplatzbezogenen Anamnese
K14 Beraten von PatientInnen hinsichtlich Lebensstil (Diät, körperliche Aktivität, Ernährung, Rauchen, Alkohol, illegale Drogen)
K17 Beurteilen der Gemütslage und des mentalen Status K20 Arbeiten in einem multidisziplinären Team
 
Kompetenzlevel Approbationsreife:
Anamnese und professionelle Gesprächsführung
A2 Überprüfen der Compliance
A4 Aufklären von PatientInnen für eine Einverständniserklärung
A5 Überbringen schlechter Nachrichten an PatientInnen und deren Angehörige (simulierte Situation)
A9 Zusammenfassen der wichtigsten Punkte bzgl. der Diagnosen, aktuellen Probleme und des Therapieplans eines Patienten/ einer Patientin A20 Beraten und Unterstützen von PatientInnen (Empowerment)

Univ. Klinik für Medizinische Psychologie, Anichstrasse 35, A-6020 Innsbruck
Tel.: +43(0)50 504-26117, Fax: +43(0)50 504-26232